• Datenschutzerklärung

  • Datenschutzerklärung (Stand 16.05.2018)

    Marco Abels, Alter Hohlweg 7, 58093 Hagen ist der Entwickler, Gründer und Betreiber der Website my-crossbox.de (.com und .eu), wird im weiteren Verlauf als my-crossbox bezeichnet. my-crossbox ist eine Management-Software für die Planung, Verwaltung und Analyse einer kursgeführten Sportorganisation (sogenannte Box). Es besteht die Möglichkeit Kurseinheiten, Mitglieder, interessierte Athleten und Trainer zu verwalten und zu organisieren. Durch die Box-Community können Dateninhalte zwischen verschiedenen Boxen geplant, geteilt und durchgeführt werden.

    Mit dieser Datenschutzerklärung möchte my-crossbox aufzeigen, welche Rechte dem User bei der Nutzung des Angebots zustehen, wie die Daten verarbeitet werden und welche Daten für welchen Zweck erhoben werden. Das Thema Datenschutz soll offen und vollkommen transparent behandelt werden.

    Diese Datenschutzerklärung gilt für die Seite www.my-crossbox.de (https://www.my-crossbox.de), www.my-crossbox.com (https://www.my-crossbox.com) und www.my-crossbox.eu (https://www.my-crossbox.eu); Beim Aufruf der URLs mit den Endungen .com und .eu erfolgt eine Weiterleitung auf .de.

    Was sind personenbezogene Daten?

    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieses Web-Services sind also bspw. der Name, Geschlecht, Geburtsdatum und die E-Mail Adresse.

    Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten für den allgemeinen Zugriff auf my-crossbox (logoff-Bereich)

    Im logoff-Bereich, d.h. ohne Benutzer-Registrierung auf my-crossbox, sind keine Angaben personenbezogener Daten notwendig. Für die Kontaktaufnahme zu my-crossbox steht ein Kontaktformular zur Verfügung. Das Kontaktformular ist unter www.my-crossbox.de/impressum erreichbar. Alternativ kann my-crossbox unter der E-Mail-Anschrift info@my-crossbox.de kontaktiert werden. Beim Aufruf der Startseite my-crossbox.de ist eine Verknüpfung zum Social-Mediaanbieter facebook eingebunden. Hierbei wird lediglich geprüft, ob der aufrufende User die Fan-Page von my-crossbox auf facebook "liked".

    Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen von my-crossbox (login-Bereich)

    Um die Inhalte auf my-crossbox bereitzustellen und nutzen zu können, sowohl als Inhaber, Mitglied oder Gast, bedarf es einer Registrierung mit den folgenden Mindestangaben:

    - Vorname, Nachname, E-Mail-Anschrift, Passwort, Zustimmung der Datenschutzerklärung

    Hierbei wird dem Prinzip der Datensparsamkeit gefolgt, d.h. es werden nur die Daten erhoben, die für die Erfüllung des jeweils zugrunde liegenden Zwecks nötig sind. Vor der Einleitung der Registrierung muss der User der Datenschutzerklärung zustimmen. Die Datenschutzerklärung muss über einen Link aufgerufen werden. Wird der Link zur Einsicht der Datenschutzerklärung nicht geöffnet, kann die Zustimmung zum Datenschutz nicht erfolgen. Hierdurch soll verhindert werden, dass die Zustimmung erteilt wird, ohne den Inhalt der Datenschutzerklärung geöffnet zu haben. Im Anschluss der Registrierung muss die E-Mail-Anschrift anhand einer Verifizierungsemail bestätigt werden. Dem User wird eine automatisierte E-Mail von info@my-crossbox.de zugesendet. Die Verifizierung dient der Sicherheit des Betroffenen und soll sicherstellen, dass die verwendete E-Mail-Anschrift sich im Besitzt des Registrierenden befindet.

    Beim Besuch der Webseite im geschützten Bereich, d.h. nach dem Login, werden zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit, Verbesserung des Serviceangebots und der Systemsicherheit standardmäßig die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, das aufgerufene Seitenmenü, das Datum des Seitenaufrufs und die Erkennungsdaten des verwendeten Browsers gespeichert. Die gespeicherte IP-Adresse wird um die letzten drei Stellen verkürzt.

    In den Grundeinstellungen eines neuen Users ist die Sichtbarkeit auf ein Minimum reduziert (Opt-In). Um weitere Inhalte von my-crossbox nutzen zu können oder die Sichtbarkeit in einzelnen Bereichen zu erhöhen, muss die Einstellung in dem jeweiligen Benutzerkonto selbständig durch den User erfolgen.

    Teilnahme an Turnieren

    In dem Benutzermenü "Turnier" werden dem User interne sowie öffentliche Turniere angeboten bzw. kann der User selbstständig ein Turnier erstellen. Vor der Teilnahme an einem Turnier wird dem User die Art des Turniers angezeigt. In dem Turnier-Leaderboard werden die Namen der teilnehmenden User sowie die Boxzugehörigkeit angezeigt. Der User hat immer die Möglichkeit die Darstellung seines Nachnamen in den Turniereinstellungen zu verändern. Standardmäßig wird der Nachname auf den Anfangsbuchstaben verkürzt. Die Einstellung kann dahingehend verändert werden, dass der Nachname vollständig abgebildet wird. Zu beachten ist, dass bei einem öffentlichen Turnier das Leaderboard auch ohne Benutzerkonto einsehbar ist.

    Berechtigung differenzierter Benutzertypen

    Usertyp "Box-Eigentümer/ Owner"

    Besondere Fähigkeiten eines Benutzerkonto vom Typ "Box-Eigentümer/ Owner":
  • Einsicht in den vollständigen Namen aller registrierten User der eigenen Box sowie von als Gast registrierten Usern
  • Einsicht in die E-Mail Adresse bei nicht verifizierten Usern der eigenen Box
  • Kann User vom System löschen
  • Kann den Usertyp eines Benutzerkontos verändern
  • Kann die Teilnahme von Mitgliedern an einem Kurs einsehen (vollständiger Name) inkl. der Teilnahme von Gästen. Bei Teilnehmern von anderen registrierten Boxen wird nur der Vorname + Anfangsbuchstabe des Nachnamen angezeigt
  • Sieht den An- und Abmeldeverlauf der Kursteilnehmer mit vollständigem Namen (auch für Gäste)
  • Weitere Einstellungen der Sichtbarkeit können in den Benutzereinstellungen vorgenommen werden

  • Usertyp "Trainer/ Coach"

    Besondere Fähigkeiten eines Benutzerkonto vom Typ "Trainer/ Coach":
  • Darf die Teilnahme von Mitgliedern an einem Kurs einsehen (Vorname + Anfangsbuchstabe des Nachnamen) inkl. der Teilnahmen von Gästen und Mitgliedern anderer Boxen
  • Sieht den An- und Abmeldeverlauf der Kursteilnehmer
  • Weitere Einstellungen der Sichtbarkeit können in den Benutzereinstellungen vorgenommen werden
  • In der Kontaktliste werden nur die User vorgeschlagen, die eine entsprechende Erlaubnis in den Benutzereinstellungen hinterlegt haben (default off)

  • Usertyp "Mitglied/ User"

    Besondere Fähigkeiten eines Benutzerkonto vom Typ "Mitglied/ User":
  • Darf die Teilnahme von Mitgliedern an einem Kurs einsehen (Vorname + Anfangsbuchstabe des Nachnamen), insofern die Einstellung des angemeldeten Users dies erlaubt, inkl. der Teilnahmen von Gästen und Mitgliedern anderer Boxen.
  • Weitere Einstellungen der Sichtbarkeit können in den Benutzereinstellungen vorgenommen werden
  • In der Kontaktliste werden nur die User vorgeschlagen, die eine entsprechende Erlaubnis in den Benutzereinstellungen hinterlegt haben (default off)

  • Usertyp "Gast"

    Gäste/ Interessierte, die eine Anfrage für die Teilnahme an einem Probetraining/ Drop In stellen, erhalten ein "abgespecktes" Userkonto. Wird die Anfrage eines Gastes zum Probetraining zugelassen, dann wird sein Vorname in der Anmeldeliste dargestellt. Der Nachname wird nur für den Box-Owner vollständig angezeigt. Alle weiteren Usertypen können nur den Anfangsbuchstaben des Nachnamen sehen. Als Hinweis auf einen Gast wird in Klammern die fortlaufende Nummerierung der hinterlegten Gäste abgebildet (z.B. Gast1).

    Persönlichkeitsrechte des Betroffenen gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)
    Ab/ Seit dem 25.05.2018 gilt innerhalb der EU die Neuregelung der Datenschutzgrundverordnung. Mit dieser Verordnung sollen die Persönlichkeitsrechte des Betroffenen gestärkt werden. Mit diesem Abschnitt soll der Betroffene auf seine Ansprüche gemäß der DS-GVO hingewiesen werden. Hierbei gild es im Besonderen auf die Ansprüche der Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) und Löschung (Art. 17 DS-GVO) der personenbezogenen Daten hinzuweisen.

    Auskunft:
    Gemäß Art. 12 Abs. 3 DS-GVO muss für die Einhaltung des Auskunftsanspruchs eine Frist von einem Monat nach Eingang des Anspruchs eingehalten werden. Unter den Voraussetzungen des Art. 15 DS-GVO kann von dem Verantwortlichen eine Auskunft über die Art und den Umfang der erhobenen, gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangt werden. Zusätzlich hast du als User einen Anspruch auf Mitteilung der in Art. 15 DS-GVO bezeichneten Informationen, namentlich über das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde und die Dauer der Speicherung. Vor Erteilung der Auskunft muss die korrekte Identität des Betroffenen festgestellt werden. Auskunftsansprüche werden ausschließlich über die im System hinterlegte E-Mail Adresse abgewickelt. Für die Auskunftserteilung wird dem Betroffenen eine tabellarische Aufstellung seiner personenbezogenen Daten per E-Mail innerhalb der Frist zur Verfügung gestellt.

    Berichtigung:
    Gemäß Art. 12 Abs. 3 DS-GVO muss für die Einhaltung des Auskunftsanspruchs eine Frist von einem Monat nach Eingang des Anspruchs eingehalten werden. Unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO kann von dem Verantwortlichen die Berichtigung der betreffenden, unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten verlangt werden. Vor Ausführung der Berichtigung muss die korrekte Identität des Betroffenen festgestellt werden. Berichtigungsansprüche werden ausschließlich über die im System hinterlegte E-Mail Adresse abgewickelt.

    Löschung:
    Gemäß Art. 12 Abs. 3 DS-GVO muss für die Einhaltung des Auskunftsanspruchs eine Frist von einem Monat nach Eingang des Anspruchs eingehalten werden. Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO kann von dem Verantwortlichen die Löschung der personenbezogenen Daten verlangt werden. Vor Ausführung der Löschung muss die korrekte Identität des Betroffenen festgestellt werden. Löschansprüche werden ausschließlich über die im System hinterlegte E-Mail Adresse abgewickelt. Die ermittelten Datensätze sind sodann dahingehend zu überprüfen, ob dem geltend gemachten Löschanspruch berechtigte Interessen entgegenstehen. Dabei ist zu prüfen, ob sich längere Aufbewahrungsfristen aus zwingenden gesetzlichen Vorschriften ergeben, oder aus dem Erfordernis des Nachweises auch nach erfolgtem Leistungsaustausch aufgrund gesetzlicher Gewährleistungsfristen, sowie Verjährungsfristen (aus §§195 ff. BGB). Steht dem Löschanspruch kein berechtigtes Interesse zur weiteren Aufbewahrung entgegen, sind die zu löschenden personenbezogenen Daten in tabellarischer Form aufzubereiten. Sodann sind die personenbezogenen Daten zu löschen bzw. unkenntlich zu machen. Die erfolgte Anonymisierung/ Löschung ist dem Betroffenen unter Beifügung der tabellarischen Übersicht der Daten per E-Mail zu übermitteln. Hierbei erhält der Betroffene eine Übersicht welche Daten zwecks Buchungshistorie und Auswertungsstatistiken anonymisiert und welche Daten vollständig gelöscht werden. Im Anschluss ist die tabellarische Aufbereitung der personenbezogenene Daten (inkl. der Kontakt-E-Mail Adresse), sofern gespeichert, ebenfalls zu löschen bzw. unkenntlich zu machen.

    Widerspruch:
    Gemäß Art. 12 Abs. 3 DS-GVO muss für die Einhaltung des Auskunftsanspruchs eine Frist von einem Monat nach Eingang des Anspruchs eingehalten werden. Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO kann ein Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erhoben werden. Vor Ausführung des Widerspruchs muss die korrekte Identität des Betroffenen festgestellt werden. Widerspruchsansprüche werden ausschließlich über die im System hinterlegte E-Mail Adresse abgewickelt.

    Einschränkung:
    Gemäß Art. 12 Abs. 3 DS-GVO muss für die Einhaltung des Auskunftsanspruchs eine Frist von einem Monat nach Eingang des Anspruchs eingehalten werden. Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO kann von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangt werden. Vor Ausführung der Einschränkung muss die korrekte Identität des Betroffenen festgestellt werden. Einschränkungsansprüche werden ausschließlich über die im System hinterlegte E-Mail Adresse abgewickelt.

    Weitergabe:
    Gemäß Art. 12 Abs. 3 DS-GVO muss für die Einhaltung des Auskunftsanspruchs eine Frist von einem Monat nach Eingang des Anspruchs eingehalten werden. Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO kann von dem Verantwortlichen die Weitergabe/ Übertragung der personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangt werden. Vor Ausführung der Weitergabe muss die korrekte Identität des Betroffenen festgestellt werden. Ansprüche auf Weitergabe/ Übertragung werden ausschließlich über die im System hinterlegte E-Mail Adresse abgewickelt.

    Einbindung facebook:
    Auf der Startseite (im logoff-Bereich) ist in der Fusszeile ein facebook-Plug-In zur Anzeige des Like-Status eines facebook-Users und zum Teilen der facebook-Fan-Page von my-crossbox hinterlegt. Sollte der aufrufende User zum gegenwärtigen Zeitpunt auf demselben Gerät bereits bei facebook eingeloggt sein, kann facebook in der Lage sein, aus den übermittelten Daten den Benutzernamen und ggf. sogar den echten Namen des Users zu ermitteln und diese Informationen dem persönlichen Benutzerkonto zuzuordnen. Du kannst die Zuordnung zu deinem persönlichen Benutzerkonto dann ausschließen, wenn du dich vorher aus deinem facebook-Benutzerkonto ausloggst. Im login-Bereich besteht für den Usertyp "Owner" und "Coach" die Möglichkeit, die für einen Tag geplanten Workouts auf facebook zu teilen. Der zu teilende Inhalt erfolgt über das facebook-Benutzerkonto des jeweiligen Users. Bei dem Beitrag wird der Bezug zu my-crossbox hergestellt. Klickt ein facebook-User auf den geteilten Beitrag, so wird er zu my-crossbox.de weitergeleitet und hat Einblick in die Workoutbeschreibung des geteilten Wochentages.

    Kontaktformular:
    Um mit uns Kontakt aufzunehmen, kannst du das Kontaktformular my-crossbox.de/impressum verwenden. Zur Nutzung des Kontaktformulars benötigen wir folgende Angaben:
  • E-Mail Adresse und Nachrichteninhalt

  • Alternativ zum Kontaktformular kannst du uns auch über die E-Mail Adresse info@my-crossbox.de kontaktieren.

    Verwendung von Cookies:
    Beim Aufruf der Seite werden Cookies gespeichert. Die Speicherung ist notwendig, um einen möglichst barrierefreien Zugriff des Seitenangebots nutzen zu können. Mit Hilfe eines Cookies wird die Funktion des "eingeloggt bleiben" gesteuert. Hierbei wird eine (hash-)verschlüsselte Zeichenkette hinterlegt. Personenbezogene Daten werden nicht im Cookie hinterlegt. Über die Zeichenkette kann jedoch eine Verbindung zum User hergestellt werden, was für die Funktionsfähigkeit dieses Cookies zwingend erforderlich ist. Über einen weiteren Cookie wird eine Zeichenkette zum Teilen von Inhalten auf facebook genutzt. Dieser Code ist nur im login-Bereich aktiv.

    iFrame-Einbindung von my-crossbox:
    Über eine iFrame-Einbindung können Inhalte von my-crossbox auf fremden Webseiten hinterlegt werden. Ausschließlich der Box-Owner und Turnieradministratoren haben Zugriff auf den Quellcode zur Einbindung entsprechender Inhalte von my-crossbox. Nachfolgend sind die Bereiche aufgeführt, die auf fremden Seiten eingebunden werden können:
    Inhalte ohne Einsicht in personenbezogene Daten:
  • Ansicht der Kurswoche einer Box. Hier werden keine personenbezogenen Daten angezeigt. Der Box-Owner kann die iFrame-Programmierzeile den Box-Einstellungen entnehmen und in einer fremden Webseite hinterlegen.

  • Inhalte bei denen personenbezogene Daten enthalten sein können:
  • Leaderboard für ein Turnier. Der Turnieradministrator hat die Möglichkeit sich einen Link für die iFrame-Programmierzeile anzeigen zu lassen. Mit dieser Zeile ist es möglich, das Leaderboard auf einer fremden Webseite einzubinden.


  • Unsachgemäße Nutzung von my-crossbox:
    Sollte die Nutzung von my-crossbox nicht gemäß des eigentlichen Zwecks erfolgen (siehe die Einleitung dieser Datenschutzerklärung) oder werden Mithilfe des Portals radikale, menschenverachtende, sexuelle und/ oder beleidigende Inhalte verbreitet, so behält sich my-crossbox das Recht vor, mit sofortiger Wirkung die Nutzung zu unterbinden und ggf. die betroffenen Benutzerkonten zu löschen. Schwerwiegende Verstöße werden zur Anzeige gebracht.

    Fragen zum Datenschutz:
    Fragen zum Datenschutz in Bezug auf my-crossbox können jederzeit an folgende Kontakte gerichtet werden:
    Marco Abels
    Alter Hohlweg 7
    58093 Hagen

    E-Mail: datenschutz@my-crossbox.de
    Telefon: 0151/28930582